draeger.ralph
pockrandt.klaus-dieter
Ralph Draeger
 
04931 / 3956
0177 / 8213222

Klaus-Dieter Pockrandt

04934 / 7998

Die Tischtennis-Abteilung ist neben der Fußballabteilung seit der Vereinsgründung die am längsten bestehende Sparte. Als Ende der 60er Jahre der Punktspielbetrieb ruhte, erweckte Rolf Hoppe als Spartenleiter 1970 in der Turnhalle der damaligen Gräfin-Theda-Schule die Freizeitgruppe aus dem Dornröschenschlaf und man begann wieder mit 1 Damen- und 2 Herrenmannschaften den Spielbetrieb. Rolf Hoppe, Dagmar Thomsen und Hans-Jörg Pust waren damals die Initiatoren. Bald darauf wurden die ersten Jugendmannschaften gemeldet. Nach dem Beitritt des TTC-West in den Post SV Norden erwies sich die Halle der Gräfin-Theda-Schule für den Trainings- und Spielbetrieb als zu klein und man zog 1973 in die Sporthalle der Realschule um. Hier entwickelte sich bis Ende der 80er Jahre die Tischtennisabteilung zu einer nicht vorhersehbaren Größe. Es spielten damals 4 Herrenmannschaften, 2 Damenmannschaften und 6 Jugendmannschaften innerhalb einer Saison. Leider hielt dieser Trend, wie auch in anderen TT-Vereinen, nicht an. So verringerte sich im Laufe der Jahre nach und nach die Anzahl der Spieler. Manch vielversprechendes Talent aus der eigenen Jugend zog aus beruflichen Gründen fort, andere wandten sich neuen Sportarten zu.
Nichts desto Trotz halten auch heute noch 2 Herrenmannschaften wacker den Spielbetrieb aufrecht.
18 Aktive sind mit viel Spaß bei der Sache und das recht erfolgreich.

1.TT-Manschaft.neu
2.TT-Manschaft.neu

Das Foto zeigt (v. l.) Lutz Hibner, Jörg Bossmann, Ralph Draeger, Karl Eicker, Siebelt Noormann und Jens Goldenstein. Es fehlen Kurt Willink und Erich Hibner.

Das Foto zeigt (v. l.) Otto Pollmann, Follrath Wenholt, Dieter Pockrandt, Herve Uphoff, Klaus Hoffmeister und Ralf Eilers.

Tischtennis